Samstag, 27. Oktober 2012

Gesunde Schokoladen-Rezepte

    In DAVAO auf den Philippinen
    gesunde Schokoladen-Rezepte für Heidi!
    26. Oktober 2012
Also, die Betonung liegt auf GESUND, gesunde Schokoladen-Köstlichkeiten.
Im Prinzip ist es ganz einfach: Man nehme den rohen Kakao und kombiniere ihn mit gesunden Fetten und Zutaten. Auf weißen Industriezucker sollte verzichtet werden.

Das Problem, rohen Kakao, rohe Kakaobohnen oder rohe Schokolade zu bekommen, haben wir in Philippinen nicht. Es könnte aber ein Problem sein, wenn man z,B. In Deutschland wohnt, doch in manchen Bioläden und auch über das Internet ist es zu bekommen.( Wenn man das normale Kakaopulver verwendet, geht es auch – es sind dann eben nicht alle Vitamine und Mineralstoffe drin.)


Also, hier ist das Rezept für „Philippinische Gesundheits-Pralinen (benötigt wird ein Mixer):

  • 2 bis 3 Eßlöffel rohes Kakaopulver oder einige ganze rohe Kakaobohnen
  • ca. 1 Tasse Nüsse ( Mandeln, Walnuß, geröstete Haselnüsse)
  • ca. 1 Tasse Trockenobst ( Banana-Chips, Apfel, Birne, Pflaume)
  • Saft einer (Bio) Orange
  • etwas Vanille (oder Zimt oder geriebene Orangenschale)

Die Kakaobohnen fein pürieren und dann die Nüsse normal pürieren im Mixer . Trockenobst ( kann ca. 20 Minuten vorher im Orangensaft eingeweicht werden) mit Orangensaft im Mixer zerkleinern. Nüsse, Vanille und etwas Kakaopulver dazugeben. Gut mischen. Kleine Kugeln formen. In restlichen Kakao wälzen (Dekoration!). Im Kühlschrank festigen lassen.


Makilala-Avocado-Schoko-Creme (benötigt wird ein Mixer) 

- 1 bis 2 reife Avocados
- 3 gehäufte Eßlöffel rohes Kakaopulver (oder mehr, je nach Geschmack), am besten selbst im Mixer hergestellt
- ½ Tasse Trockenobst, gehackt
- ca. 50 ml Kokosnussmilch oder Nussmilch oder normale Milch
- etwas Echte Vanille (als Pulver oder ausgekratzt aus einer Schote)
- etwas Salz

Das Trockenobst kann ca. 20 Minuten vorher in der Milch eingeweicht werden. Dann alle Zutaten im Mixer zu einer weichen Creme verarbeiten. Wenn es zu fest ist, noch mehr Flüssigkeit zugeben.

Also Heidi, willst du es mal ausprobieren ?


Mit freundlichen Grüßen
Ludwig aus Davao

Lesen Sie auch: Geheimnis um die Guyabano-Frucht
Lesen Sie auch: Ingwer als tägliche Medizin gegen Alles




1 Kommentare:

Heidi Natalie hat gesagt…

Papa, das werde ich sehr gerne! Vielen Dank für den Tipp!

Kommentar veröffentlichen

 
;