Mittwoch, 24. Oktober 2012

Nettes, günsiges Studenten-Lokal: Yellow Hauz

    In DAVAO auf den Philippinen
    Nettes Lokal: Yellow Hauz
    23. Oktober 2012
Wir sind einmal in Davao herumgezogen und dann vor einem Lokal stehengeblieben, dass uns vom Namen her irgendwie deutsch vorkam: Yellow Hauz.

Natürlich sind wir rein, um zu sehen, was sich dahinter verbirgt.

Es war kein übermäßig großes Lokal mit Terrasse, die Bestuhlung in komplettgrün gehalten und das Auffällige waren die Wände. Es sah nach roten Backstein-Wänden wie in Norddeutschland aus – was ich hier noch nie gesehen habe . (Hier gibt es meistens die weiß- oder farbig gestrichenen Betonwände oder die mit Holzpaneelen ). Dass mit den Bachsteinen stellte sich später als Tapete heraus – aber ein großartiger Gag, der hier bei dem Publikum, meist Studenten, gut ankommt.

Das Essen- und Trinkenangebot ist auch mehr für den Geldbeutel von Studenten zugeschnitten – aber liebevoll gemacht. In der Speisekarte gibt es viele kleine internationale Gerichte - auch ein Kuchenbüffet mit „Süßen Stückle“ - und „sandwiches, pizza und pasta“.

Ich habe eine Tasse „Brewed Coffee“ bestellt und war überrascht, was für einen Pot voll ich bekommen habe und er hat auch gut und kräftig geschmeckt. Dazu hatte ich noch einen Teller mit Spaghetti Bolognaise - ich wollte es einfach probieren.. Wie üblich waren die Spaghettis leicht süß – aber Gott-sei-Dank nur leicht. Hat gut geschmeckt und man war bestens satt.

Ach ja, es liegt ein bißchen versteckt in der V. Mapa Street, bei der Mabini Street, mitten in Davao und hat offen ab 15 Uhr. Ich kann das Lokal nur empfehlen.


Mit freundlichen Grüßen
Ludwig aus Davao

1 Kommentare:

Heidi Natalie hat gesagt…

Okay, das nehmen wir auf unsere to-do-liste auf!

Kommentar veröffentlichen

 
;