Dienstag, 23. Oktober 2012

Doggy - unser Hund

    In DAVAO auf den Philippinen
    Doggy
    23. Oktober 2012


Es sieht so aus, als ob wir einen kleinen Hund bekommen: Doggy. Der Stammbaum ist sicherlich einwandfrei philippinisch und vielrassig. Es es eine Sie. Ungefähr so 2 Monate alt und hat ein nettes Gesicht, braun-geflecktes Fell, weiße Pfötchen und ein Ringelschwänzchen, das sich wie bei einem Hubschrauber immer dreht.

Wir wissen noch nicht, wie sie mal heißen soll: Vielleicht Schnuppi ? Bella ? Astra ? Na, mal sehen.


Auf jeden Fall war heute Badetag für den kleinen Hund. Und aus dem kleinen dicken Hund ist ein kleiner nasser zittriger Hund geworden - wie er da aus dem Handtuch heraus guckt.. Ach, zum
Erbarmen !

Als nächstes muß sie mit Flohpulver „imprägniert“ werden, denn sonst kratzt sich die Kleine zu Tode.

Und sie kann schon „Männchen“ machen – sieht drollig aus.

Na, sie muß noch ein bißchen größer werden und kräftig, ehe wir sie nach Davao mitnehmen können, denn dort soll sie uns ja standesgemäß „kläffend“ beschützen










Mit freundlichen Grüßen
Ludwig aus Davao






1 Kommentare:

Heidi Natalie hat gesagt…

Wir haben einen Hund! Oh wie süß! Die ist ja hübsch! Paulo hat gerade das Bild mit dem Handtuch gesehen und hat gemeint, dass Doggy ein türkischer Hund ist :) haha, Spaß!
Ich freue mich sehr, dass ihr nun Doggy habt!

Kommentar veröffentlichen

 
;