Donnerstag, 7. Juli 2016

Programm für die Armen


 Unterstützung für die Kinder der armen Leute

Es ist schön zu wissen, daβ es auch in den Philippinen  ein Programm gibt, um Bedürftige und Arme zu unterstützen. Es ist ein Gesundheits- und Bildungsprogramm von der Noynoy Aquino Verwaltung aus dem Jahr 2012, um Kindern den Schulunterricht zu ermöglichen und auch, daβ sie nicht hungrig in den Unterricht gehen müssen. Aufgrund der Lebensumstände und der groβen Kinderschar ist es ein sehr gutes Programm der Regierung zur Bekämpfung der Armut. Insgesamt sind ca. 234.000 Haushalte mit Begünstigten im Bereich von Davao registriert.

Die Auswahlkriterien für die Begünstigung sind u.a. ob die Familie irgendwelche Vermögenswerten hat, die Art der Wohnung, die Bildung der Eltern und ob es  Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen gibt.  Und es geht um Haushalte, wo die Kinder 0-14 Jahre alt sind.





Nun teilte das Regionalbüro der Abteilung für Soziales und Entwicklung (DSWD) -Davao mit, daβ seit Februar 2016 mehr als 500 Begünstigte dieses Pantawid Pamilyang Pilipino Program (4P) – nach zweimaliger Warnung - ausgelistet  worden sind. Bei Nachprüfung wurde festgestellt, dass falsche Angaben gemacht  oder das Geld furs Gambling benutzt wurden – indem die Geldkarten verpfändet werden - statt es für die Kinder zu verwenden .  Tja, so ist es.
Mit freundlichen Grüβen Ludwig aus Davao



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
;